Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Reiseberichte von unserer Weltreise 02.08.2010-20.09.2011 > USA Teil 2

USA Teil 2

Von Lima aus ging es ueber Nacht nach Fort Lauterdale wo wir umsteigen mussten. Die Einreiseformalitaeten waren dieses Mal nicht so streng wie in Hawaii, wir mussten aber zuerst unser Gepaeck abholen, damit einreisen und es wieder einchecken um weiterfliegen zu koennen. Nun gut. Der Weiterflug nach New York hatte ueber eine Stunde Verspaetung und so ein bisschen sassen wir auf Kohlen, weil Ramona mir zum Geburtstag Karten fuer ein Baseballspiel der New York Yankees besorgt hatte. Es waere kein Problem gewesen, waere das Flugzeug puebktlich gelandet. So haben wir es dann nicht ganz zum Beginn des Spiels geschafft, das war aber nicht so schlimm, denn wie wir festgestellt haben, machen das alle so. ;-) Das Spiel war ganz interessant, aber so richtig Stimmung wollte nicht aufkommen. War aber mal was besonderes und hat Spass gemacht. Am 8.09. ging es weiter nach Washington.

17.09.2011:

Washington hat uns mit Regen empfangen und so haben wir uns dann auf unsere letzten Tage noch einen Regenschirm kaufen muessen. Bisher sind wir doch tatsaechlich drumherum gekommen. ;-) Die Stadt ist sehr beeindruckend, wir konnten alle Sehenswuerdigkeiten anschauen, das Capitol, das Washington Monument und Lincoln Monument. Sogar das Weisse Haus konnten wir bewundern, leider haben wir Barrack nicht gesehen! ;-) Mittlerweile hatte sich das Wetter auch gebessert und wir konnten die sogenannte Mall entlangschlendern. An diesem Park liegen die ganzen bekannten Sehenswuerdigkeiten. Toll ist, dass man sie alle von Bildern oder dem Fernsehen kennt. Der Ausflug war toll und so ging es am 10.9.2011 wieder zurueck nach New York.

In New York sind wir zum letzten Mal in einem Hostel im Mehrbettzimmer untergekommen. Hier waren wir am Madison Square Garden, auf dem Empire State Building, am Rockefeller Center und haben noch eine Fahrt mit der Faehre zur Freiheitsstatue und Ellis Island unternommen. Es war sehr beeindruckend die Freiheitsstatue von so nahem zu sehen. Auf Ellis Island mussten sich frueher alle Einwanderer registrieren lassen, die in die USA auswandern wollten. Heute gibt es hier Ausstellungen ueber die Geschichte der Einwanderer. Sonntags waren wir in einer Kirche in Harlem mit Gospelchor. Von den Versammlungen zum 11.9. haben wir nicht so viel mitbekommen, weil uns das zu viele Leute waren. Ein Paar Tage spaeter wollten wir zur World Trade Center Site, aber die Eintrittskarten sind bis November ausgebucht. Das muessen wir uns eben beim naechsten Mal anschauen. ;-) Nach ein Paar Tagen sind wir umgezogen und wohnten etwas ausserhalb von New York in New Jersey. Hier haben wir uns in ein schoenes Hotel eingebucht. Haben wir uns irgendwie auch verdient nach dem Jahr in Hostels! ;-) Als Abschluss haben wir noch die Brooklyn Bridge ueberquert und waren an der Wall Street. Natuerlich durfte die Shoppingtour in New York nicht fehlen. Immerhin war unsere Kleidungsauswahl ja ein Jahr lang sehr eingeschraenkt! ;-)

Am 19.9. um 17:25 Uhr New Yorker Zeit machen wir uns auf den Heimweg. Goodbye, New York!


hier gehts zu den Bildern