Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Reiseberichte von unserer Weltreise 02.08.2010-20.09.2011 > Peru

Peru

Unser Startpunkt in Peru war also Piura. Unser erster Eindruck war, dass es in Peru etwas geschaeftiger zugeht als in Ecuador. Auf den Strassen waren mehr chaotische Autofahrer zu sehen und es wurde mehr gehupt. Aber es war alles noch im Rahmen. In Piura hielten wir uns nur einen Tag auf und flogen dann am 3.09.2011 nach Lima. Eigentlich war ja geplant, per Bus bis nach Lima zu fahren und noch Zwichenstopps einzulegen, aber weil wir dafuer keine Zeit mehr hatten, flogen wir nach Lima. Hier sind wir im Stadtteil Miraflores untergekommen, bekannt fuer seine Hostels. Miraflores ist ganz nett, mit vielen Handwerksmaerkten und schoenen Aussichten aufs Meer, die Stadt liegt naemlich auf den Steilhaengen und man schaut direkt aufs Meer hinaus. Zu dieser Jahreszeit kommen aber viele Wolken vom Meer an die Kueste und so wird die Stadt sehr haeufig in Dunst getaucht. Die Innenstadt von Lima besticht durch viele schoene Kirchen und vor allem der Plaza de Armas, an dem sich auch die Kathedrale und der Regierungspalast befindet. Wir sind hier noch durch die Strassen geschlendert und haben nocheinmal frischen Fruchtsaft genossen-das wird uns fehlen! Ceviche, ein kalter Meeresfruechtesalat und peruanische Spezialitaethaben wir nicht probiert, das wird dann beim naechsten Mal nachgeholt! ;-) Am 6.09.2011 abends um23 Uhr ging es dann per Flugzeug Richtung New Yok. Nun hiess es also adios sagen zu Peru und Suedamerika. Fast 3 Monate waren wir nun hier und es ist uns schwergefallen zu gehen. Aber wir kommen wieder! ;-)

Hasta luego Suramerica y nos vemos- Bis dann, Suedamerika-wir sehen uns!


hier gehts zu den Bildern