Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Reiseberichte von unserer Weltreise 02.08.2010-20.09.2011 > China > Chengdu

Chengdu

Am 20.10.2010 sind wir in Chengdu angekommen. Chengdu war fuer uns Startpunkt fuer unseren Tibettrip. Im voraus hatten wir eine Tour gebucht, weil seit den Demonstrationen in 2008 fuer auslaendische Touristen die Pflicht besteht in einer Gruppe mit Reisefuehrer zu reisen. Ausserdem benoetigten wir ein sogenanntes Permit, ohne das man nicht nach Tibet einreisen darf. Wir hatten gehoert, dass die Beantragung des Permits 15 Tage dauert, es war dann aber kein Problem die Kopie davon in 4 Tagen zu bekommen, und nur sie brauchten wir fuer das Zugticket. Das Original hatte unsere Reisefuehrerin in Lhasa. Tibet wir kommen!!!

In Chengdu haben wir vorher noch eine Pandabaerenaufzuchtstation angeschaut, die kleinsten waren erst 1-2 Monate alt. Kaum zu glauben, dass daraus eines Tages diese grossen Pandas werden, die taeglich bis zu 40 kg Bambus essen. Ausserdem haben wir hier noch die Sechuan Oper besucht. Ist eher ein Auftritt verschiedener Darsteller, z.B. traten Darsteller in alten Kaiserkostuemen auf. Schoen war auch der Auftritt bei dem die Darsteller blitzschnell ihre Masken gewechselt haben. Dafuer ziehen sie hinter ihrem Ruecken an Schnueren und ziehen so ihre Papiermasken vom Gesicht. Darunter befindet sich dann die naechste Maske. Ansonsten haben wir es eher gemuetlich angehen und uns die westliche Kueche schmecken lassen.

Am 24.10.2010 gings mit dem Zug in Richtung Lhasa.


Hier gibts mehr Chengdu Bilder