Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Reiseberichte von unserer Weltreise 02.08.2010-20.09.2011 > Australien > Sydney Teil 2

Sydney Teil 2

Unser Auto zu verkaufen war eine richtige Achterbahnfahrt. Die erste Woche, in der wir es im Internet inseriert hatten, hat sich kein einziger gemeldet. Wir hatten schon die Befuerchtung, dass wir es garnicht losbekommen wuerden. Wir habensogar gehoert, dass die Leute Ihre Autos am Flughafen mit Schluessel im Zuendschloss abstellen, weil sie ihr Auto vorher nicht verkaufen konnten. Wir hatten uns dann ueberlegt sogar bis nach Melbourne zurueckzufahren, um zu schauen ob es da nicht einen Interessenten gibt. Evtl wollte es auch ein bekannter von Ramona, der momentan in Melbourne ist, uebernehmen. Wir hatten uns schon entschlossen, von Newcastle aus nach Canberra zu fahren um es dort noch zu probieren, da gab es aber doch noch Anfragen auf unsere Internetanzeige. So fuhren wir nach Sydney zurueck und stellten unser Auto in der Victoriastreet in Kings Cross ab. Die Strasse hat sich etabliert als inoffizieller Automarkt, in der die Backpacker ihre Autos anbieten. Tatsaechlich standen die Leute hier teilweise schon mehrere Wochen, weil es zu viele Autos im Angebot und zu wenige Reisende, die eins kaufen wollen. Fuer uns lief es hier aber richtig gut und schon nach 2 Stunden kam Dylan ein Hollaender vorbei und interssierte sich fuer unseren Bus. Am naechsten Tag hatte er einen Check in einer Werkstatt organisiert und unser Bus hat 1A abgeschnitten. Nur die Vorderreifen waren abgefahren. Und so ging es also dann doch recht schnell, dass wir unseren Bus verkaufen konnten.

Seit dem 16.04. sind wir nun wieder mit dem Rucksack unterwegs. War schon ein sehr merkwuerdiges Gefuehl, nach ueber 4 Monaten unseren Bus herzugeben. Hat uns ja immer treu begleitet und wir hatten keinen Aerger damit. Hat Spass gemacht! Nun kann es aber weitergehen.

Am Dienstag, 19.04. fliegen wir zum Ayers Rock (Uluru)

Km-Stand Sydney Kings Cross: 349.500, gefahren: 14.800km