Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Mittel- und Südamerikatrip 02.09.2013-02.04.2014 > Mexiko > Merida

Merida

Merida ist eine Kolonialstadt mit einem der schoensten zentralen Plaetzen (Plazas) von ganz Mexiko. Wir hatten das Glueck, am Wochenende hier zu sein, weil dann der gesamte Innenstadtbereich um die Plaza fuer den Autoverkehr gesperrt ist. Deshalb konnten wir bei Tanzvorstellungen dabei sein, sind wie die Einheimischen durch den kleinen Park geschlendert und haben die Kathedrale besichtigt.

Merida war fuer uns auch Ausgangspunkt fuer die Besichtigung von Uxmal, einer weiteren aber unbekannteren Mayastaette. Die Pyramide ist aehnlich imposant wie die von Chichen Itza, aber das ganze Areal ist weitlaeufiger und es gibt mehr zu entdecken abseits der grossen Pyramide. Hier war es sogar erlaubt, auf einen Palast zu klettern, Mensch waren die Stufen steil! ;-) Teilweise sind die Ruinen auch noch gar nicht erforscht und vieles wartet noch auf seine Wiederentdeckung. Uxmal war fuer uns beeindruckender als Chichen Itza, auch weil ausser uns kaum Besucher dort waren. So konnten wir fuer uns durch den Urwald gehen und die Ruinen entdecken.

Von hier ging es wieder zurueck nach Merida und am naechsten Tag von dort in Richtung Campeche.


hier gehts zu den Meridabildern