Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Mittel- und Südamerikatrip 02.09.2013-02.04.2014 > Chile Teil 2 > Valparaiso

Valparaiso

Valparaiso liegt direkt am Meer, es gibt aber nur einen schmalen Streifen Land direkt am Meer, danach beginnen sich Huegel zu erheben. Die Haeuser der Stadt verteilen sich darauf, was ein tolles Stadtbild ergibt. Valparaiso war bis Anfang des 20. Jahrhunderts sehr wohlhabend, weil die Stadt bis zum Bau des Panamakanals naemlich letzter Pazifikhafen war, bevor die Schiffe Kap Horn ansteuerten.  

Dieser Reichtum spiegelt sich in den vielen Bahnen wider, sogenannte Ascensores, also Aufzuege, die es den Menschen ermoeglichen, die Huegel der Stadt zu erklimmen.

So fuhren auch wir auf die Huegel und genossen den Ausblick auf das Meer und die Stadt. Ausserdem ist Valparaiso bekannt fuer seine Strassengraffitis, teilweise riessige Kunstwerke, die wir bestaunen konnten.

Wir fuhren mit der Metro am Meer entlang in die Nachbarstadt Vina del Mar, die eigentlich schon mit Valparaiso verwachsen ist. Hier stuerzten wir uns in die Fluten des Pazifik, bei 16 Grad Wassertemperatur ein sehr erfrischendes Erlebnis! ;-) Aber die Sonne hat uns sehr schnell wieder aufgewaermt.

Von hier aus ging es weiter in Richtung Santiago de Chile.

 

Hier geht es zu den Valparaisobildern