Hauptmenü
Optionen
Informationen
Willkommen auf unserer Seite! > Mittel- und Südamerikatrip 02.09.2013-02.04.2014 > Argentinien Teil 2 > El Chalten

El Chalten

 

Der kleine Ort ist ein idealer Ausgangspunkt fuer Wanderungen in die nahegelegene Andenregion. Wenn die Wolken weiterzogen, hatten wir einen atemberaubenden Blick auf den Cerro Fitz Roy und die umliegenden schneebedeckten Gipfel. Der andere bekannte Gipfel hier ist Cerro Torre, der sich aber nur selten zeigt. Toll war, dass wir direkt aus dem Ort fuer Wanderungen aufbrechen konnten, ohne noch den Bus nehmen zu muessen. Wir machten uns auf zwei Halbtagestouren und genossen die Ausblicke auf die Berge und die Umgebung. Sehr beeindruckend war auch hier der Blick auf einen Gletscher, den wir sehen konnten, obwohl wir nur auf etwa 700m ueber Meereshoehe wanderten. Eigentlich hatten wir uns ueberlegt, Zelt und Schlafsaecke auszuleihen, um auf einem Campingplatz im Gebirge zu uebernachten. Aber da das Wetter sehr wechselhaft war und es ausserdem nachts sehr kalt wurde, entschieden wir uns dagegen. Ganz extrem war auch der patagonische Wind als wir unterwegs waren. So waren wir ganz froh, dass wir uns fuer das Hostel in El Chalten entschieden haben. Nach 4 sehr schoenen Tagen machten wir uns wieder auf den Weg nach El Calafate. Hier uebernachteten wir noch eine Nacht, bevor es am naechsten Morgen in Richtung Puerto Natales in Chile ging.


Hier gehts zu den El Chaltenbildern